Hochzeitskarten-Album

Eine Kollegin kam vor einigen Wochen mit dem Wunsch zu mir, eine Karte für ihre Schwester, welche heute heiratet, zu werkeln. Bedingung war, ich sollte etwas mit einbauen.

Sie gab mit folgendes: übrig gebliebenes Tüll vom Schleier der Braut, einwenig Seide vom Hochzeitskleid und eine Hochzeitskarte, welche schon 120 Jahre alt ist (ja, da wird einem schon etwas anders) ^_^

Herausgekommen ist diese süße Mini im Format 150mm x 150mm. Da es beim letzten Mal sogut bei euch angekommen ist, gibt es heute wieder zur besseren Veranschaulichung, bewegte Bilder von mir.



Benutzt habe ich ein Designpapierblock von Heidi Swapp und viele kleine bedruckte Karten aus der Projekt Life Karten-Kollektion ‚Momente wie diese‘ und ‚Hallo Sonnenschein‘. Weiter habe ich das Stempelset ‚Everything Eleanor‘‚ in Kirschblüte auf einige Seiten in Vanille gestempelt.

An dem oberen Buchring habe ich Spitzenband in einem hellen Grün, gestreifte Kordel in Calypso und etwas Leinenfaden geschnürt. Das Cover ist verziert mit der alten Hochzeitskarte, etwas Juteband und Baumwollband in Farngrün, einer Blüte und etwas Tüll ebenfalls als Blüte mit einer Perle.

Ich hoffe ihrer Schwester gefällt es ebenso gut, wie meiner Kollegin, als ich es ihr letzte Woche präsentiert habe *kicher*

[sulist]141668 138454 106550 131172 141672 104199 123125 141487[/sulist]

Habt ein wundervolles Wochenende.


Kommentare

  1. Wunderschön Maria. Das ist eine ganz besondere Hochzeitskarte, mit Stoff vom eignenem Kleid und ein Stück vom Schleier...Wahnsinn. Ich hab nicht mal ein Foto von meiner Hochzeit:-). Das Cover ist auch super geworden! LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde dein Karten-Album einfach zauberhaft! Durch die integrierten Elemente ist es etwas ganz Besonderes!
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von dir ^_^
Bei Unsicherheiten: wenn ihr einen Kommentar ohne Google-Konto oder sonstiges verfassen möchtet, geht einfach auf die Auswahl neben "Kommentar schreiben als" und wählt "Name & URL" aus. Gebt nun euren Namen ein (URL nicht notwendig), dann auf weiter klicken und euren Text wie gewohnt eingeben.