Ein wenig aufgeregt war ich ja nun doch...

...vor etwas über einem halben Jahr habe ich Alexandra das Erste Mal geschrieben und sie Löcher in den Bauch gefragt und bald meine erste Bestellung bei Stampin' Up! bei ihr gemacht.

Durch einen Blog, bekommt man ja doch recht schnell einen bleibenden Eindruck und fühlt sich mit jemanden verbunden, wenn man tagtäglich den Blog verfolgt und mit schmunzelt, mit fiebert und mit lacht.

Kurz gesagt - ich hätte mir gar keinen Kopf machen brauchen, denn ich wurde überaus lieb empfangen und vollends verpflegt *kicher* wie als ob man sich schon 100 mal besucht hätte.
Verrückt wie es manchmal so zugeht...

Und kreativ waren wir auch noch ;)


Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der "Tascha"-Box, bastelten wir als zweites die 2-4-6-8-Box (oh..war das jetzt richtig?)

Schon da war mir klar, dass ich als nächstes unbedingt den Papierschneider und das Falzbrett brauche, die Zeitersparnis und die Genauigkeit sind perfekt und genau das richtige für mich :)

Als drittes kam dann das :)


Schön, oder?
Alexandra hat ein unglaublich tolles Farbgefühl.

Im übrigen haben wir nicht nur "geboxt" sondern auch noch zwei tolle Karten gemacht. Die eine dürfte euch bekannt vorkommen, wenn ihr Alexandras Blog verfolgt...aber sie ist auch zu schön :)


Bei der zweiten Karte haben wir unter anderem mit den Basic-Perforierset gearbeitet.
(Memo an mich selbst: sofort auf die Bestellliste setzen!) ;)

Der Tag ging viel zu schnell rum, aber es war wirklich ein unglaublich. Ich hab neue Techniken gezeigt bekommen...rumgealbert...Alexandra beim suchen von Papierstreifen geholfen ;)


Hach...wenn nur jedes Wochenende so wär :)

1 Kommentar

  1. Jaja, ich überblicke das Chaos - zumeist versuche ich es jedenfalls.
    Ich freu mich, dass es dir bei mir gefallen hat. Es war ein schöner kreativer Tag. Sehr gerne wieder - so pflegeleichte Gäste wie dich habe ich am Liebsten.
    Viele liebe Grüße aus Hamburg!
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von dir ^_^
Bei Unsicherheiten: wenn ihr einen Kommentar ohne Google-Konto oder sonstiges verfassen möchtet, geht einfach auf die Auswahl neben "Kommentar schreiben als" und wählt "Name & URL" aus. Gebt nun euren Namen ein (URL nicht notwendig), dann auf weiter klicken und euren Text wie gewohnt eingeben.