Gutscheinverpackung mit Anleitung

Heute möchte ich euch eine kleine Geschenk-Schachtel zeigen. Obwohl eine Schachtel ist es vielleicht nicht ganz, ist sie doch ganz ganz flach... und einsetzbar, wenn das Geschenk etwas kleiner und in Form einer Gutscheinkarte ausfällt ^_^

Ist sie nicht niedlich? Meine Workshopgäste können allesamt bestätigen, dass es wirklich quick and easy von der Hand geht, diese Verpackung zu werkeln :)

Das Papiermaß ist 230mm x 90mm, man bekommt also 2 Verpackungen aus einem A4 Papier. Alle wichtigen Maße und Falze habe ich für euch in einem PDF-Dokument zusammen gefasst, welches ihr hier downloaden könnt.

Ich habe die Verpackung mit etwas Band in Himbeerrot und Goldglitzer verziert, indem ich es mit dem Tacker befestigt und einen Kreis in Wildleder mit GlueDots aufgeklebt habe. Auf dem Kreis habe ich eine Eichel aus dem Set 'Herbstgrüße' in Minzmakrone und Anthrazitgrau angebracht. Auf die Eichel selbst habe ich noch einen Punkt mit Tombow antrocknen lassen und eine doppelte Schleife gesetzt.

Mittlerweile haben sie sich auch schon vermehrt ^_^


Im übrigen noch mal ein dickes Dankeschön an alle die an meinen Jubeltag letzten Donnerstag gedacht haben. Ich habe mich wirklich über jedes einzelne Geschenk, jede liebe Geste und jede kleine Zeitanhäufung mit euch gefreut ^_^
Kommt gut in die neue Woche und genießt die sonnigen Herbststrahlen.

Built for Free Using: My Stampin Blog

Kommentare

  1. Na die Gutscheinverpackung kenne ich doch irgendwie ;)
    chöne Sachen hast du gescenkt bekommen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. hi liebch Maria.

    woww, deine kleine pocket-box hat es - so unscheinbar sie zu anfang wirkt - doch faustdick hinter den ohren. ;) muss ich mir unbedingt merken, wo sich doch die ideen vorm weihnachtsfeste immer so schnell verflüchtigen. :D ...und hauptsache, du hast dich an deinem jubeltag auch mal rundum verwöhnen lassen. ;)

    liebs grüssle von Annett

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von dir ^_^
Bei Unsicherheiten: wenn ihr einen Kommentar ohne Google-Konto oder sonstiges verfassen möchtet, geht einfach auf die Auswahl neben "Kommentar schreiben als" und wählt "Name & URL" aus. Gebt nun euren Namen ein (URL nicht notwendig), dann auf weiter klicken und euren Text wie gewohnt eingeben.