DIY Pillow Box

Habt euch schon mal gefragt, was ihr mit einer leeren Papierrolle machen könntet? Vielleicht habe ich da jetzt eine kleine Anregung für euch. Enstanden ist die Idee unter anderem, da ich für die Katze aka Rattengewitter aka Affenkatze meiner Mama immer mal wieder kleine Spielzeuge mit Knusperinhalt aus eben diesen Papierrollen baue :)


Und so sieht sie aus, ganz schlicht und mit einem kleinen Anhänger. Das einzige was zu tun ist, ist die Papierrolle zusammenzudrücken und an den jeweils offenen Enden stellt ihr eine Tasse oder ein anderes rundes Gefäß drauf und geht einmal mit dem Falzbein die Rundung ab. Das Einknicken geht dann wie von allein.

Der kleine Anhänger besteht unter anderem aus 'Samt & Seide', was mich zu Alexandra und ihrem wöchentlichen Projekt führt, welches diese Woche eben 'Samt & Seide' heißt.

An alle Mama und Omas – habt noch einen wunderschönen Muttertag!
Ich selber war mit meinem Freund und unseren Müttern im Leipziger Zoo und haben das schöne Wetter genossen und diese gestalkt ^_^

Kommentare

  1. Ich hoffe ihr hattet eine schöne Zeit im Zoo.
    Wofür die Rollen so alles gut sind. Ganz toll.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Heike, ja der Tag war echt klasse und ein Eis bei Sonne war auch noch drin :) Eigentlich wollte ich noch ein paar Fotos vom Zoo mit in den Post nehmen, aber gestern hatte unser Internet wohl Ruhetag ;)

      GLG und hab eine schöne Woche.

      Löschen
  2. Ihr Beneidenswerten - von schönem Wetter sind wir weit entfernt.
    Dein neues Blogdesign gefällt mir ausgesprochen gut - toll geworden.
    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter wird bei euch bestimmt auch bald wieder schön werden, wenn es dich beruhigt, für 10 min. am Präabend und in der Nacht hatte es geregnet ;)
      Und danke, bin noch ein wenig am rumexperimentieren, aber ich denke in die Richtung geht es :)

      Liebe Grüße und eine tolle Woche,
      Maria

      Löschen
  3. Hallo Maria,
    eine tolle und günstige Idee, da die Rollen ja jeder hat :)
    Danke für´s Zeigen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,
    gerne – und klar, so etwas kann ich doch nicht vorenthalten und muss doch gezeigt werden ;)

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, muss mal ausprobieren!!! Danke fürs Zeigen!
    LG, Karo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von dir ^_^
Bei Unsicherheiten: wenn ihr einen Kommentar ohne Google-Konto oder sonstiges verfassen möchtet, geht einfach auf die Auswahl neben "Kommentar schreiben als" und wählt "Name & URL" aus. Gebt nun euren Namen ein (URL nicht notwendig), dann auf weiter klicken und euren Text wie gewohnt eingeben.