Immer wieder Sonntags...

...lautet jetzt wöchentlich eine kleine Herausforderung von Alexandra, deren Blog ich schon seit einiger Zeit folge und ins Herz geschlossen habe.



Und so lautet der Plan für dieses Jahr:


  • 48 Themen für die Sonntage 1 bis 4 eines jeden Monats sind auf Zettelchen notiert, die Alexandra gefaltet in einem Kästchen verwahrt.
  • Jeden Sonntag wird ein Los gezogen und das Thema auf ihrem Blog bekannt gegeben. 
  • Jeder hat nun eine Woche Zeit, das Thema in ein kreatives Projekt umzusetzen. Wie, entscheidet jeder für sich selbst … Karten, Scrap-Layouts, Bilder, Minialben, Handarbeiten … alles ist willkommen, solange es kreativ ist.
  • Wenn Ihr Euch an der Aktion beteiligen möchtet, könnt Ihr bis zum darauf folgenden Sonntag - 12 Uhr - Eure Umsetzung des Projekts auf Eurem Blog veröffentlichen und Euren Beitrag bei Alexandra in dem jeweiligen Wochenpost verlinken. Zum aktuellen Wochenpost gelangt Ihr über den Link in der Sidebar oben rechts auf ihrem Blog.
  • Am folgenden Sonntag veröffentlicht sie ihr Projekt und zieht ein neues Los mit einem neuen Thema für die kommende Woche. 
  • In vier Monaten des Jahres gibt es einen 5. Sonntag – März, Juni, September und Dezember – den sie jeweils zum Interaktionssonntag erklärt. An diesen Sonntagen gibt sie jeweils ein Thema für einen Kartentausch aus. Die Versender der ersten 13 Karten, die bei ihr eintreffen, erhalten eine Karte von ihr zurück. Unter allen Kartenschreibern verlost sie immer eine Kleinigkeit. Ihr seid also aufgerufen, fleißig mitzumachen. 
  • Halten wir durch, wandern alle Teilnehmer, die sich an mindestens 40 Wochenaufgaben beteiligt haben, in einen Lostopf für die große Silvestertombola. “Immer wieder Sonntags …” endet am 31.12.2013 – vorausgesetzt, wir halten durch. An Silvester (ausnahmsweise ein Dienstag) wird dann auch das letzte Projekt veröffentlicht.


Ich habe heute einen Artikel gelesen in dem steht, dass es etwa drei Monate dauert, bis sich geändertes Verhalten als "Gewohnheit" manifestiert und nicht mehr hinterfragt wird.
Na, das müsste doch zu schaffen sein. ^_^

Am Sonntag hatte ich noch überlegt, wie ich das Thema "Alles Viereck" angehen soll...
und als ich abends, wie des öfteren, noch ein Buch las und es wieder beiseite räumte, wusste ich es...ich brauchte unbedingt ein Lesezeichen.
Aber genug der vielen Worte, hier kommt mein Beitrag für diese Woche - ein Lesezeichen.


1 Kommentar

  1. Hallo Maria,
    das ist eine tolle Umsetzung der Wochenaufgabe geworden. An ein Lesezeichen hätte ich gar nicht gedacht, aber das ist ja auch Sinn und Zweck des Projekts - die Vielfältigkeit eines an sich simplen Themas zu zeigen.

    Ich danke Dir fürs Mitmachen. Mal sehen, wie lange wir bis zur Gewohnheit brauchen.

    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von dir ^_^
Bei Unsicherheiten: wenn ihr einen Kommentar ohne Google-Konto oder sonstiges verfassen möchtet, geht einfach auf die Auswahl neben "Kommentar schreiben als" und wählt "Name & URL" aus. Gebt nun euren Namen ein (URL nicht notwendig), dann auf weiter klicken und euren Text wie gewohnt eingeben.